Aktuell

Freizeitsicherheit:

Ein neues Forumtheaterstück beschäftigt sich mit dem Thema Freizeitsicherheit. Das Angebot mit dem Titel: «Fit wie`n Turnschuh» hatte im Sommer 2019 Premiere.

Eine Rückmeldung von der Premiere von Jeanette Jufer (bfu)

„Mein Gesamteindruck ist äusserst positiv. Es ist gut gelungen, die Mitarbeitenden zu aktivieren, so dass sie sich mit den verschiedenen Themen auseinander gesetzt haben. Das Ganze mit einer Prise Humor verbunden, fand ich ausserdem sehr attraktiv.
Der Aufbau des Anlassses ist wohl bereits mit anderen Themen ausgetestet und hat sich auch hier bestens bewährt.“

Empfohlen von der BFU

Beratungsstelle für Unfallverhütung

Sicherheit in der Freizeit:

Die Zahl der Unfälle ist in der Freizeit mittlerweile doppelt so hoch wie die im beruflichen Umfeld. Unfallprävention ist in der Freizeit noch stärker von Einstellung und Einsicht der beteiligten Personen abhängig als im Betrieb. Denn im betrieblichen Umfeld kann das Verhalten mit Regeln und nötigenfalls den dazugehörigen Sanktionen wirksamer durchgesetzt werden. In der Freizeit müssen verstärkt Einsicht und die Übernahme von Verantwortung wirken. Hier setzt unser Angebot an: Einerseits wird für die Gefährlichkeit bestimmter Situationen sensibilisiert. Hier stehen Situationen im Haushalt, beim Fussballspielen, Velofahren oder Wandern im Vordergrund. Anderseits wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, wie sich zu laxe Einstellungen in Bezug auf Sicherheit verändern lassen. Wie bei beruflichen Situationen gilt es auch hier, im rechten Moment wirksam «Stopp» zu sagen. Zu sich selbst und auch zu KollegInnen, Freunden, Kindern, EhepartnerInnen etc.

Humor:

Ein Artikel aus dem BSO – Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung zum Thema Humor im Unternehmenstheater